Caldera 14


 

Caldera hat die neue Version 14 seiner führenden Rip-Lösung für den Großformatdruck vorgestellt. Profitieren Sie von zahlreichen neuen Funktionen und Automatismen, die für bestimmte Workflows eine Zeitersparnis von 35-90% ermöglichen.

 

Zu den neuen Leistungsmerkmalen gehören:

Smart Hotfolders
Durch den neuen Algorithmus zur parallelen Verarbeitung der über Hotfolder an CalderaRIP weitergeleiteten Aufträge profitieren Sie von einer Zeitersparnis von bis zu 35 % bei PDF-Workflows und 60 % bei TIFF-Workflows.

Smart Import
Nutzer von CalderaCare können die Auftragsübergabe für herkömmliche dateibasierte Workflows beschleunigen, weil die intelligenten Hotfolder Metadaten, wie die Anzahl der benötigten Kopien, automatisch aus dem Dateinamen extrahieren können.

Adobe PDF Print Engine 5.5 und FineLine
Adobe PDF Print Engine ist die Engine für den zuverlässigen und skalierfähigen Druck von PDF-Dateien. Die in Version 5.5 integrierte FineLine-Funktion sorgt für eine noch bessere Wiedergabe von feinen Linien und kleinem Text – für ein gestochen scharfes Druckbild.

Double-Sided Printing
Diese Funktion ermöglicht das separate Drehen, Spiegeln und/ oder Ausrichten der Bilder zur Erstellung der fehlenden Seite. Um Zeit einzusparen, können Anwender Seite B anhand der ursprünglichen Seite A erstellen.

42+ neue Treiber
Caldera 14 bietet mehr als 42 neue Treiber für Drucker und Schneidesysteme.

Bessere Unterstützung
Caldera 14 bietet eine verbesserte Unterstützung für die neuen X-Rite Spektralphotometer i1IO3 i1Pro3. Zudem unterstützte Caldera 14 das neue macOS 11.0 Big Sur und Debian 10.2.

» Download Datasheet (PDF, 1,3 MB)

Interessieren Sie sich für Caldera 14? Unser Vertriebsteam berät Sie gerne!


Bitte kontaktieren Sie mich zwecks Vereinbarung eines Demotermins.
Bitte kontaktieren Sie mich zwecks Erstellung eines Angebotes.
Bitte kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.
Anrede*:
Titel:
Vorname*:
Nachname*:
Firma*:
Strasse:
PLZ:
Ort:
Land:
Telefon*:
Telefax:
E-Mail*:


Luzar Gruppe
Düsseldorf

» Adresse
Hamburg

» Adresse
Dortmund
Münster

» Adresse
Produktneuheiten
GMG ColorProof 5.12 - Mehr Automatisierung und Produktivität im Proofing
GMG setzt mit der der neuesten Version 5.12 von GMG ColorProof weiter konsequent auf Automatisierung und Produktivität. Im Rahmen des Ende Januar 2020 veröffentlichten Updates werden sowohl die Proofstandards als auch die gängigen Sonderfarbbibliotheken automatisch aktualisiert. Außerdem bleiben GMG-Anwender mit der Unterstützung der neuen Epson SureColor P7500/P9500-Drucksysteme auch in Sachen Druckgeschwindigkeit ganz vorn.
weiter »
ONYX 21 RIP Software
Onyx hat die neue Version 21 der weltweit führenden Rip-Software für den Großformatdruck veröffentlicht. Zu den Highlights gehören die Einführung neuer Tools für eine schnellere und einfachere Möglichkeit, Farben anzupassen und Arbeitsabläufe für Kacheljobs zu optimieren, sowie neue Funktionen für dynamische Drucketiketten.
weiter »