Computer-to-Plate 8 Seiten


Kodak Magnus 800 Quantum 

Der neue Plattenbelichter Kodak Magnus 800 Quantum bietet umfassende Automatisierung und einen Ausstoß von bis zu 60 Platten pro Stunde im 8-Seiten-Format. Mit dem neuen Thermo-CTP-System können Druckereien und Dienstleister der grafischen Industrie produktiver und rentabler arbeiten.

Beim Magnus 800-Plattenbelichter sorgen neue Technik und Software für hohe Leistung und ein Minimum an Ausfallzeiten. Der Magnus 800 ist in verschiedenen Produktivitätsversionen erhältlich, die einen Durchsatz von 15, 22, 35, 48 oder 60 Platten pro Stunde bieten. Modelle mit geringerer Leistung lassen sich bei steigendem Bedarf problemlos aufrüsten.

Der Magnus 800 ist halbautomatisches System mit kontinuierlicher Ladefunktion und als vollautomatisches System erhältlich. Der Vollautomat verfügt wahlweise über einen Autoloader mit Einzel- oder Mehrkassetteneinheit. Die Einzelkassetteneinheit hat eine Kapazität von bis zu 100 Platten. Die Mehrkassetteneinheit ist mit ihren fünf Kassetten in der Lage, insgesamt bis zu 500 Platten vorzuhalten. Jede Kassette kann Platten in einem anderen Format aufnehmen.

Der Quantum Belichtungskopf des Magnus 800 kommt besonders Anwendern entgegen, die auf eine äußerst präzise Bebilderung und Registerhaltigkeit Wert legen. U. a. wird in dem System die temperaturbedingte Dehnung oder Schrumpfung der Druckplatten kompensiert und eine präzise, gleich bleibende Bebilderung von Platte zu Platte und von Maschine zu Maschine gewährleistet. Der Magnus 800 Quantum unterstützt auch das Staccato-Rasterverfahren mit 10- oder 20-µm-Punkten für den fotorealistischen Druck.

  • 8-Seiten Außentrommel Infrarot-Thermo- Plattenbelichter (830 nm)
  • unterstützt herkömmliche thermische sowie chemikalienarme- und prozesslose Druckplatten
  • min. Plattenformat: 381 x 330 mm
  • max. Plattenformat: 1.162 x 950 mm
  • max. Belichtungsformat: 1.162 x 938 mm
  • Druckplattenstärke: 0,15 – 0,40 mm
  • Druckplattendurchsatz bei Format 1.030 x 800 mm:
    S-Speed: 15  Platten/Std. (abhängig von der Plattenempfindlichkeit)
    F-Speed: 22  Platten/Std. (abhängig von der Plattenempfindlichkeit)
    V-Speed: 35  Platten/Std. (abhängig von der Plattenempfindlichkeit)
    X-Speed: 48  Platten/Std. (abhängig von der Plattenempfindlichkeit)
    Z-Speed: 60  Platten/Std. (abhängig von der Plattenempfindlichkeit)
  • Konfigurationen: manuell, halbautomatisch, vollautomatisch mit einer oder fünf Kassetten

Weitere Informationen zum Kodak Magnus 800 Quantum (PDF-Format, 217 KB)

Weitere Informationen zum Kodak Magnus 800Z Quantum (PDF-Format, 247 KB)

Weitere Informationen zur Kodak CtP Familie 8-Seiten (PDF-Format, 570 KB)



Kodak Trendsetter 800

Kodak hat eine neue, verbesserte Generation der bewährten Trendsetter Plattenbelichter-Familie vorgestellt. Anwender kommen so in den Genuss einer höheren Verfügbarkeit und Produktivität sowie einer erheblich kompakteren Stellfläche. Damit unterstreicht Kodak einmal mehr sein Engagement, Druckereien jeder Ausrichtung und Größe passende Lösungen zu bieten.

Die Kodak TRENDSETTER-Familie repräsentiert eine Technologie, der die grafische Industrie seit mehr als zwölf Jahren vertraut. Sie bieten nun die folgenden zusätzlichen Möglichkeiten und Merkmale:

  • Modernisierte Hard- und Software, die den Lebenszyklus der praxisbewährten Plattform verlängert
  • Weiter optimierte Zuverlässigkeit und Servicefreundlichkeit, woraus eine höhere Verfügbarkeit und geringere Wartungskosten resultieren
  • Eine kompakte Stellfläche, die eine effizientere Ausnutzung der räumlichen Gegebenheiten ermöglicht.


Alle neuen TRENDSETTER Plattenbelichter sind nun mit dem KODAK SQUARESPOT Thermobebilderungskopf ausgestattet, verfügen über einen Autofokus und die Temperaturkompensation und bieten eine maschinenübergreifende Kompatibilität hinsichtlich der Plattenbebilderung. Der Standard-Bebilderungskopf wurde dahin gehend verbessert, dass er mit der QUANTUM Plattenbelichterkonfiguration die AM-Rasterung mit Rasterweiten von 100/cm oder 180/cm sowie die KODAK STACCATO Rasterung mit 10 µm unterstützt. Bei einigen Konfigurationen und Geschwindigkeitsversionen hat der Bebilderungskopf gegenüber den Vorgängerversionen eine um 25 Prozent höhere Leistung, was beispielsweise eine schnellere Bebilderung prozessloser Platten ermöglicht.

Die verbesserten Plattenbelichter bieten die gleiche hohe Prozessstabilität, Präzision, Wiederholbarkeit und Qualität, die Druckereien seit Langem von Kodak’s preisgekrönter Technologie erwarten können. Außerdem sind sie weiterhin eine ideale Wahl für Betriebe, die an ebenso kostengünstigen wie zuverlässigen CTP-Lösungen interessiert sind.

Für den TRENDSETTER 800 Plattenbelichter ist eine neue Automatisierungsoption namens Auto Unload verfügbar, die bebilderte Druckplatten automatisch der Verarbeitungsanlage zuführt. Außerdem ist der halbautomatische Plattenbelichter etwa 20 Prozent kleiner als bisherige Modelle; die Autoloader-Version begnügt sich sogar mit einer rund 30 Prozent kleineren Stellfläche.

Luzar Gruppe
Düsseldorf

» Adresse
Hamburg

» Adresse
Dortmund
Münster

» Adresse
Produktneuheiten
Mimaki Metallic UV-Tinte für UJF-7151 plus
Mimaki hat mit der Metallic UV-Tinte MUH-100-Si eine neue Option für das beliebte UV-Inkjetsystem UJF-7151 plus vorgestellt. Damit erweitert Mimaki die Möglichkeiten der grafischen Ausdrucksform über die Grenzen herkömmlicher UV-Flachbettdrucksysteme hinaus. So lassen sich vielfältige innovative und hochwertige Druckerzeugnisse, von Geschenkartikeln über Etiketten bis hin zu Verpackungsmusterm auf Karton herstellen.
weiter »
Kodak Sonora X
Prozesslose Hochleistungs-Druckplatten setzen neue Standards

Mit der neuen Sonora X Druckplatte hat Kodak die neueste Generation von prozessfreien Offsetdruckplatten vorgestellt.
weiter »